Unser Nähatelier

Mädchen im Jugendalter und ohne Schulbildung haben es trotz vorübergehender Unterstützung schwer, nicht in eine Abhängigkeit mit oft schwerwiegenden Folgen abzurutschen.

 

Es war schon immer Teil unserer Strategie, gerade den Mädchen auch eine berufliche Ausbildung anzubieten, um ihnen den Start ins eigenständige Leben zu erleichtern. Ein Nähatelier ist naheliegend, weil die meisten Menschen in Guinea selbst hergestellte Kleider tragen.

 

Wir haben fünf uralte, manuell betriebene und einwandfrei laufende Nähmaschinen mit sämtlichem Zubehör nach Guinea gebracht und das Atelier in einem unserer Gebäude auf dem Gelände des Auffangzentrums in Mangueta eingerichtet und im April 2017 eröffnet.

 

Die ersten sechs Mädchen im Alter von 12 bis 17 Jahren lernen dort das Handwerk unter der Leitung von Mariama. Nach einer Probezeit werden wir die Anzahl der Ausbildungsplätze erhöhen, einen kleinen Verkaufsladen einrichten und der Bevölkerung unsere Dienstleistungen zu einem günstigen Preis anbieten.

 

 

Submitting Form...

The server encountered an error.

Form received.